Willkommen



In unregelmässigen Abständen berichte ich hier über meine fotografischen Aktivitäten. Wenn Sie ein E-Mail erhalten möchten, wenn es einen neuen Eintrag gibt können Sie sich hier
anmelden.

Dienstag, 19. August 2014

Grizzly-Bären im Lake Clark NP, Alaska

Küstenbären am Cook Inlet

Die spektakuläre Landschaft von Alaska, Wale und Grizzlybären. Drei Themen, die eine Reise nach Alaska zum Erlebnis werden lassen. Dazu, für Alaska, fantastisches Wetter mit viel Sonnenschein und nur einem Tag Regen. Mücken, die sich in Grenzen halten und Lichtverhältnissen, die des Fotografen Herzen erfreuen.
 
Der zweite Teil der Reise führt mich in den Lake Clark National Park. An der Küste des Cook Inlet lebt eine Anzahl von Küsten Grizzlies, meist Mütter mit ihren Jungen und Jungbären. Von Anchorage ist es eine Stunde Flugzeit mit einer über vierzigjährigen Super Otter. Der Flug ist phänomenal ruhig und bei praktisch wolkenlosem Himmel ist die Aussicht grandios.


http://www.rudolf-hug.ch/content/fotogalerie/Travel/Alaska%202014%20Lake%20Clark/index.html

Die Küstengrizzlies fressen um diese Jahreszeit vor allem das saftige Gras in den weiten Matten und nutzen die Ebbe, um im seichten Sand nach Muscheln zu suchen. Die Bären finden die Muscheln, die bis zu zwanzig Zentimeter unter der Oberfläche sind, mit ihrer feinen Nase.

 http://www.rudolf-hug.ch/content/fotogalerie/Travel/Alaska%202014%20Lake%20Clark/index.html

 http://www.rudolf-hug.ch/content/fotogalerie/Travel/Alaska%202014%20Lake%20Clark/index.html

Die Sonnenauf- und -untergänge geben ein fantastisches, mystisches Licht. Die Tage sind lang, fangen wir morgens doch vor sechs Uhr an und sind nach 22 Uhr abends noch unterwegs. Während der Mittagszeit ist das Licht aber hart und so nutzen wir diese Zeit für eine Siesta.

http://www.rudolf-hug.ch/content/fotogalerie/Travel/Alaska%202014%20Lake%20Clark/index.html
 
http://www.rudolf-hug.ch/content/fotogalerie/Travel/Alaska%202014%20Lake%20Clark/index.html

Da fast keine Männchen in der Gegend sind, bewegen sich die Mütter mit ihren Jungen relativ sorglos. Trotzdem sind sie immer auf der Hut, denn auch ein Weibchen könnte ihrem Nachwuchs gefährlich wrden. Sie säugen die Jungen in unmittelbarer Nähe von, was zeigt, dass sie sich an die Menschen sehr gut adaptiert haben.

http://www.rudolf-hug.ch/content/fotogalerie/Travel/Alaska%202014%20Lake%20Clark/index.html

http://www.rudolf-hug.ch/content/fotogalerie/Travel/Alaska%202014%20Lake%20Clark/index.html

Der Silberlachs hat seinen Zug zu den Laichplätzen eben erst begonnen. Geduldig wartet dieses alte Weibchen auf den ersten Lachs. Nach einigen Fehlversuchen ist es erfolgreich und verschlingt den ersten Lachs von Kopf bis Flosse.

http://www.rudolf-hug.ch/content/fotogalerie/Travel/Alaska%202014%20Lake%20Clark/index.html

http://www.rudolf-hug.ch/content/fotogalerie/Travel/Alaska%202014%20Lake%20Clark/index.html
 
http://www.rudolf-hug.ch/content/fotogalerie/Travel/Alaska%202014%20Lake%20Clark/index.html

Die Begegnungen mit den Bären sind vielfältig. Sei es am Strand, auf der Matte, am Bach oder auch im Morgengrauen an einem Bärenpfad. Zum Teil aus einer Nähe von weniger als 10 Meter - aber immer mit der notwendigen Vorsicht und mit Respekt!

http://www.rudolf-hug.ch/content/fotogalerie/Travel/Alaska%202014%20Lake%20Clark/index.html

http://www.rudolf-hug.ch/content/fotogalerie/Travel/Alaska%202014%20Lake%20Clark/index.html


Weitere Bilder unter:



Lesen Sie auch den Blog:

Wale im Alexander Archipel in Alaska



Kommentare:

  1. Lieber Ruedi
    Bei den Möglichkeiten, Reaktionen anzukreuzen, fehlt "phänomenal"! Lustig, interessant oder cool treffen deine Bilder nicht annähernd.
    Herzliche Grüsse aus Jekaterinburg, Russland
    Gabi und Rainer
    www.rathje.ch

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Ruedi

    Einfach herrlich!
    Ich bin auf Deinen mündlichen Reisebericht gespannt!
    Herzliche Grüsse
    Markus

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Ruedi, einfach wie immer von Dir - TOP Bilder. Ich gratuliere. Ich kenne von meinen zahlreichen Aufenthalten als Wasserflugpilot in Alaska den Lake Clark, als auch den Katmai Nationalpark sehr gut, und weiss wie ergreifend diese Gegend, und auch die Tiere dort sind. Deine Bilder wiederspiegeln genau dies.

    AntwortenLöschen
  4. Lieber Ruedi
    Ich bin einmal mehr begeistert. Und glücklich für Dich, dass Du ein so tolles Hobby hast!
    Herzlichst
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Herr Hug, Super Aufnahmen und dazu interessante Informationen! Schöner wäre nur noch dabei sein zu können. Herzlichen Dank für das Mitnehmen auf Ihre Reise!
    Herzliche Grüsse
    Sepp Lehmann

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Ruedi
    Wie immer: Wunderschöne Bilder! Alsaka konnte ich vor wenigen Jahren selber erleben - per Velo entlang des Dalton-Highways von Prudhoe Bay via Fairbanks - Tok - Dawson City - Skagway - Vancouver Island nach Seattle. Auf der ganzen Tour haben wir keinen einzigen Grizzly gesehen! Umso schöner ist es, Deine Bilder zu betrachten.
    Vielen Dank und herzliche Grüsse
    Willy Schlachter

    AntwortenLöschen
  7. Traumhaft schöne Bilder, Ruedi - herzlichen Dank, gerne mehr davon. Sie lassen einen innehalten und zur Ruhe kommen, mitten in der Alltagshektik.

    AntwortenLöschen

Wenn Sie keine Mitgliedschaft haben, wählen Sie "Name/URL" oder "Anonym"